Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles


zurück zur Übersicht


Mitgliederrundbrief

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Städtepartnerschaft mit Le Cannet, chers amis,

zunächst hoffen wir sehr, dass Sie alle gesund sind und auch gesund bleiben werden.

Unsere Jahreshauptversammlung am 6. März 2020 war eine der letzten öffentlichen Veranstaltungen in Königstein. Seitdem hat sich nicht nur das Leben in Königstein und Deutschland verändert, nein, die ganze Welt ist eine andere Welt geworden und wenn man den Experten glauben schenkt, wird nach dem hoffentlich baldigen Ende dieser Pandemie, diese Veränderung auch noch sehr lange zu spüren sein. Wir werden alle unsere Veranstaltungen und Teilnahmen an anderen Veranstaltungen zunächst bis Mitte Mai aussetzen. Wie es danach weitergehen wird, weiß heute noch niemand, Sie werden aber auf dem Laufendem gehalten. Bezüglich der deutsch-französischen Wanderwoche, die vom 14. Juni - 21. Juni 2020 in Mutters/Tirol stattfinden soll, hat uns Familie Fritz vom „Hotel Seppl" eine Stornofrist von vier Wochen vor Reisebeginn eingeräumt, sodass wir die weitere Entwicklung der Coronakrise abwarten können.

Am letzten Sonntag fanden in Le Cannet Kommunalwahlen statt. Die Liste „Continuons ensemble" („Zusammen weitermachen") von Michèle Tabarot kam auf 60,37 % der Stimmen. Damit bleibt Yves Pigrenet weiterhin Bürgermeister, da Michèle Tabarot aufgrund ihr Zugehörigkeit zur französischen Nationalversammlung dieses Amt offiziell nicht ausüben kann (siehe auch Königsteiner Woche von heute, Seite 3). Seit Juni 2002 istTabarot Mitglied der französischen Nationalversammlung und dort Vorsitzende des Ausschusses für kulturelle Angelegenheiten und Bildung. Der Förderkreis der Städtepartnerschaft gratulierte Michèle Tabarot und Yves Pigrenet zu diesem großartigen Erfolg und sieht durch dieses Wahlergebnis auch die seit 48 Jahren lebendige Städtepartnerschaft mit Le Cannet weiterhin auf sehr gutem Weg.
Gleichzeitig haben wir unseren Freunden in Le Cannet, um den Vorsitzenden François Aigrot, Mut zugesprochen und betont, dass diese massiven aber notwendigen Einschränkungen, mit denen wir im Moment leben müssen, sicher auch einmal ein Ende finden werden und die Freude auf ein gesundes Wiedersehen groß sein wird. Gaston Fischesser, langjähriger Vorsitzender in Le Cannet und Ehrenbürger von Königstein, wurde zu der aktuellen Situation in Le Cannet von der Taunus-Zeitung interviewt. Dieses Interview wird in den nächsten Tag in der TZ zu lesen sein.

Wir wünschen Ihnen nun von ganzem Herzen, alles Gute und bleiben Sie gesund! Bedenken Sie bitte immer: Wir können zusammen feiern, wandern und das französische „Savoir vivre" genießen, aber wenn „Not am Mann" ist, z.B. bei Einkäufen, sind wir auch füreinander da. Gerne können Sie mich bei Bedarf kontaktieren und wir werden ganz sicher eine Lösung finden.

Herzliche Grüße für den Vorstand und das Komitee

Wolfgang Riedel

Vorsitzender

 

 

(c) 2020 - le-cannet.de